Warenkorb ist noch leer.

Druck auf, aber Yates zieht Tricks aus der Tasche

26.05.2017 0
Der Druck ist an, aber Adam Yates, 24, zieht Tricks aus seiner Tasche.
 
Der Brit steckte mit den Top-Stars des Giro d'Italia am Donnerstag, fiel zurück, kehrte zurück und griff an. Die 137 Kilometer lange Etappe 18 durch die Dolomiten forderte ihn auf, aber er herrschte mit einem 12. Platz in St. Ulrich und genügend Zeit, um in den weißen Trikot als bester junger Reiter zu ziehen fahrradbekleidung günstig.
 
"Ich meine, es ist nur mein zweites Mal, GC zu fahren, es gibt keine Last von Druck aus dem Team, aber es gibt ziemlich viel Druck auf mich selbst, um etwas aus der Tasche zu ziehen", sagte Yates, in weiß gekleidet mit der Rechnung seines Blaus Orica-Scott-Teamkappe ist umgedreht.
 
Yates, Zwillingsbruder und Teamkollege mit Simon Yates, bewegte zwei Punkte insgesamt. Er sitzt 7:06 hinter dem Führer Tom Dumoulin (Sunweb) und 28 Sekunden vor Bob Jungels (Quick-Step Floors) in der Jugendklassifikation.
 
Viel von Yates verlorener Zeit kam, als er und andere, darunter Wilco Kelderman (Sunweb) und Sky's Geraint Thomas und Mikel Landa, wegen eines geparkten Polizeimotorrads in der Bühne 9 bis Blockhaus fielen.
 
"Ich bin da oben", fügte Yates hinzu. "Ich habe ziemlich viel Zeit verloren, als ich stürzte. Wir verlieren hier und da Zeit, aber im Allgemeinen sind wir in einer guten Position so gut. "
 
"Er kann nicht der stärkste Reiter sein, aber wenn er nicht in Blockhaus stürzen würde, verliere er vier Minuten, dann wäre er sicherlich in einer besseren Position", sagte Teamkollege Rubén Plaza. "Er hätte den Giro ohne den Absturz bekommen können? Ich weiß nicht, es ist schwer, eine großartige Tour zu gewinnen, also ist es schwer zu sagen. Aber er kann diese Rennen in der Zukunft gewinnen radbekleidung outlet. "